Das Digitale Deutsche Frauenarchiv

Auftraggeberin: i.d.a. Dachverband deutschsprachiger Frauen / Lesbenarchive, -bibiliotheken und -dokumentationsstellen

Der i.d.a. Dachverband entwickelt das Digitale Deutsche Frauenarchiv (DDF), das im November 2018 gelauncht wird. Das Portal widmet sich der Geschichte der Frauenbewegung im deutschsprachigen Raum, den Akteurinnen, Themen und Zeitspannen. Ziel ist, die vielfältigen Standpunkte der Frauenbewegungen möglichst vollständig wiederzugeben. Dabei werden historische und aktuelle gesellschaftspolitische Fragestellungen aufbereitet, verknüpft und zeitgemäß online dargestellt.

In mehreren Workshops haben wir die Struktur des umfangreichen Wissensportals konzipiert, das sich aus Beständen unterschiedlicher Quellen sowie redaktionellen Inhalten zusammensetzt und sowohl Fachpublikum wie junge Zielgruppen ansprechen soll.

Die Arbeit an dem Portal ist in vollem Gange. Während die Auftraggeberinnen mit der inhaltlichen Aufbereitung beschäftigt sind, kümmern wir uns derzeit um die technische Umsetzung. Bis zum Launch können wir aber noch nicht viel zeigen, außer dem Erscheinungsbild, das wir entworfen haben. Es trifft bei allen Beteiligten auf große Zustimmung und wir freuen uns darauf, es auf immer mehr Elemente anzuwenden.

Seht her wie toll unser DDF-Logo ausschaut -auch auf Tassen, Mousepads,...

Posted by Digitales Deutsches Frauenarchiv - DDF on Montag, 13. März 2017