PolitikHERO – Politiker*innen bewerten und diskutieren

Eigenentwicklung

Manchmal muss man einfach einer Idee folgen, um zu sehen, was daraus erwächst – genau das haben wir mit PolitikHERO getan! Als eigens erdachtes und selbst finanziertes Projekt haben wir 2016 eine Plattform geschaffen, auf der Politiker*innen bewertet und ihre Statements diskutiert werden können.

Aus den ersten Ideen, Skizzen und Prototypen wurde in vielen Wochen liebevoller Arbeit eine tolle Artikulations- und Partizipationsmöglichkeit im politischen Internet.

Einfach, verständlich und attraktiv

Wir bei OUTERMEDIA sind überzeugt davon, dass politische Mitbestimmung heute wichtiger denn je ist. Damit möglichst viele Menschen mit Freude an politischen Prozessen teilhaben, braucht es leicht zugängliche und gut zu bedienende Werkzeuge. PolitikHERO ist so ein Werkzeug!

Durch die Anbindung an Twitter und Facebook bewegen wir uns eng am schnellen Puls der sozialen Medien. Und damit das Abstimmen auch unterwegs Spaß macht, ist PolitikHERO.de selbstverständlich voll responsive.

Gamification als Kernkomponente

Um die Langzeitmotivation aufrecht zu erhalten, haben wir verschiedene Gamificationelemente auf der Plattform integriert. Jeder Vote, jeder Kommentar, jede Antwort an andere User*innen erzeugt Punkte. Je aktiver diese also sind, umso schneller steigen sie in ihrem Level auf und umso mehr Stimmen stehen ihnen pro Tag zur Verfügung. Es lohnt sich also immer wieder reinzuschauen.

Auf unserer Plattform können Bundestagspolitiker*innen in fünf Kategorien bewertet und diese Bewertungen mit Kommentaren bekräftigt werden. Einfach und zugleich aussagekräftig soll die Bewertung sein. Hinter den Kulissen arbeitet ein ausgefeiltes Statistikmodul, das die neuen und abgelaufenen Stimmen für jeden Kandidaten in Echtzeit zu einer Gesamtpunktezahl zusammenrechnet.

Darstellung des Voting-Vorgangs mobil und Animation der erhaltenen PunkteFlowchart des Votings und der Auswirkung auf Badges und Punkte

PolitikHERO ist unsere Herzensangelegenheit! Die Plattform ist unabhängig von Parteien, Lobbygruppen oder Einzelpersonen und wird von uns persönlich administriert. Hier verdient keiner, auch nicht an den Daten. Für uns war die Entwicklung aber nicht nur eine Möglichkeit einer großartigen Idee zu folgen – im Laufe von Konzeption, Design und Entwicklung haben wir uns mit neuen Technologien und Interaktionen beschäftigt und so einiges dazugelernt. Das macht uns zufrieden.

Neugierig geworden? Dann folge @PolitikHERO und mach mit auf www.PolitikHERO.de